Home Produkte Service Weiterbildung Kontakt Fernwartung Impressum Datenschutz

 

                  

             

Die Hardware

Bei der Eclipse handelt es sich um eine Hardware Plattform in welche verschiedene Softwaremodule integriert werden können. Je nach Kundenwunsch kann eine Bera, ASSR oder OAE integriert werden.

 Auch eine spätere Aufrüstung mit weiteren Modulen ist möglich.

       

EP 15 Bera Modul

Das Modul der EP 15 Bera bietet wahlweise eine 1 oder 2 Kanal Bera an mit welcher die frühen Potentiale bis 
15 ms. gemessen werden können. Die Software ist speziell auf eine einfache Bedienung ausgelegt. Neben dem klassischen Klick Stimulus kann auch der neue CE Chirp als Breitband oder schmalbrandiger Reiz genutzt werden. Zahlreiche Testabläufe wie Neuroscreening oder Schwellenbestimmung sind bereits voreingestellt. Benutzerdefinierte Tests können aber ganz einfach selbst erstellt werden. Durch eine neue Art der Störsignalunterdrückung und Kurvenberechnung werden die unerwünschten Störsignale minimiert.

ASSR Modul

Bei dem ASSR System handelt es sich um eine objektive Meßmethode zur Hörschwellenbestimmung. Als Reizsignal werwendet die ASSR das neue überarbeitete CE CHIRP Signal. Dadurch ist es möglich beide Ohren gleichzeitig und je 4 Frequenzen pro Ohr objektiv durch Standard-Audiogramm übertragen.

ABRIS Modul

Das ABRIS Modul ist ein AABR Bera System zum Neugeborenen Hörscreening. Hierbei wird innerhalb von Sekunden festgestellt, ob Berakurven nachzuweisen sind.

EP 25 Modul

Era für frühe, mittlere und späte Potentiale

Das EP 25 Modul ist die klinische Variante der Bera Messung. Sei es frühe, mittlere oder späte Potentiale Ecoch G oder Messungen der Cochlea Implant Geräte mit externen Stimulus, mit der EP 25 sind Sie für alle Eventualitäten gerüstet.

Selbstverständlich sind in dieser klinischen Version die normalen Funktionen der EP 15 ebenso vorhanden wie die Möglichkeit selbstdefinierte Testabläufe zu programmieren.

Vemp Modul

Der VEMP-Test misst das vestibular evozierte myogene Potenzial, das durch einen lauten Stimulus im ipsilateralen Ohr erzeugt wird. Er wird bei der Untersuchung des Gleichgewichts zur Prüfung der Saccula-Funktion und der Integrität unteren Vestibularnerven eingesetzt. 

 

zurück